Studium

Seiteninhalt

Wichtige Stütze von Produktivität und Wirtschaftlichkeit

Facility Manager planen, steuern und unterstützen vielfältige Prozesse in der Industrie, in öffentlichen Organisationen und Einrichtungen sowie für Dienstleister. Bei ihnen laufen die Fäden zusammen. Sie fällen die notwendigen Entscheidungen, verwalten die Bausubstanz und Technik, die Budgets und Verträge. Sie arbeiten in der Automobilindustrie, im Maschinenbau, in der chemischen Industrie, in Banken, Flughäfen, Hotels, der Gastronomie, Krankenhäusern, Schulen und Hochschulen, in der Wohnungswirtschaft, in Fußballstadien und Bädern. Facility Manager helfen den Unternehmen und Einrichtungen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

Abwechslungsreiches Spektrum

Das Fach bietet ein besonders breites Aufgabenspektrum. Facility Manager stellen Flächen bereit, verwalten und verwerten sie je nach Geschäftszweck ihres Auftraggebers. Sie planen Arbeitsplätze, sichern und optimieren ihre Ausstattung. Sie sind ebenso für die Funktionssicherheit der technischen Infrastruktur in einem Unternehmen zuständig oder setzen hygienische Anforderungen durch. Ihre Aufgabe ist die Gesundheit, der Arbeitsschutz und die Sicherheit aller Arbeitskräfte, der Geschäftskunden und Gäste. Sie kümmern sich um Büroservices und Verpflegung, um den effizienten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik und decken den Logistikbedarf einer Firma oder einer Organisation.

An zwei Hochschulen studieren

Die Bundeshauptstadt ist einer der dynamischsten Märkte für Immobilien und Facility Management in Europa. Hier bilden zwei miteinander kooperierende Hochschulen — die HTW Berlin und die Beuth Hochschule für Technik Berlin - Facility Manager aus. Hier studieren Sie unter optimalen Bedingungen mit einem bundesweit einmaligen Konzept.